Über die Praxis

 

Seit dem 01.09.2012 arbeiten wir, Brigit Boldin und Tanja Weicken, in unserer gemeinsamen Praxis in Berlin Hermsdorf, zusammen. Wir bieten neben Bobath und Vojta ein breites Spektrum der Therapie an. Seit Januar 2016 ergänzt  unsere neue Kollegin, Agnes Langwest, unser kleines Team.

 

In unserer täglichen Arbeit vereinen sich Erfahrung und Wissen aus unseren Lebensläufen. Die vielfältigen Möglichkeiten, Ihr Kind therapeutisch zu fördern, laufen hier zusammen zu einer einfühlsamen, ganzheitlichen Behandlung.

 

Die Physiotherapie für unsere "Großen" ist besonders auf neurologische Erkrankungen und Erkrankungen der Wirbelsäule ausgerichtet. Wir arbeiten grundsätzlich im 30-Minuten-Takt, die Alltagshektik bleibt draussen, die ausführliche Befunderhebung und die gemeinsame Besprechung der Therapieziele sind selbstverständlich für uns. 

 

Unsere Therapieschwerpunkte

 

Für Kinder:

 

* Physiotherapie für Kinder und Säuglinge 

* Bobath- und Vojtatherapie für Kinder und Säuglinge

* Frühförderung und Prävention, 

* Pekip-Kurse

* Hippotherapie, zertifiziert vom Dt. Kuratorium              für Therapeutisches Reiten

* kombinierte Behandlung von Mutter und Kind

* Beratung für Eltern von 'Schreikindern', Kontakt zur    Schreiambulanz

 

Für Erwachsene:

 

* Physiotherapie, v.a. neurophysiologische Behandlung von MS,    

  Schlaganfall ,M.Parkinson

* Vojta-Therapie für Erwachsene

* Manuelle Therapie, v.a. bei Wirbelsäulenerkrankungen

* Hippotherapie, zertifiziert vom Dt. Kuratorium Therapeutisches Reiten

* Lymphdrainagen

 

 

PhysioKITZ-Babykurse

 

In kleinen Gruppen begleiten wir Sie und Ihr Baby durch das erste Lebensjahr. Während der Kurs Spiel-und Bewegungsanregungen vermittelt, können Sie sich als Eltern über wichtige Themen wie das Stillen, die Ernährung, Schlaf, Spielzeug etc. austauschen.

 

Prävention ist uns dabei ein großes Anliegen. Als Kinder-Physiotherapeuten machen wir sie sensibel und ggf. aufmerksam auf 

evtl. Asymmetrien des Kopfes, Entwicklungsverzögerungen,-und stagnationen,welche in letzter Zeit immer mehr zugenommen haben. In diesem Zusammenhang  beantworten wir Fragen, wie "Wann kann ich mein Kind hinsetzen?", "Ist es ok, wenn mein Kind das Krabbeln auslässt?" und Warum hat mein Kind eine Lieblingsseite?, im Kurs individuell und kompetent, basierend auf lange professionelle Erfahrungswerte in der Kinderentwicklung.

Getreu unserem Motto "Hilf mir, es selbst zu tun" erklären und zeigen wir Ihnen, wie Sie sich als Eltern im Alltag verhalten können, ergänzend zu den regelmäßigen Vorsorgeuntersuchungen beim Kinderarzt und den evtl. Behandlungen beim Kinder-Physiotherapeuten.

mehr